Die Swiss Epic in Graubünden gehört zu den Epic Series of Mountainbike Races, mit einer Distanz von 320 KM und 12.250 Höhenmeter, ist das fünftägige Etappenrennen eine Herausforderung für Mensch und Material. Dabei unterteilt man in fünf Teamkategorien: Grand Masters, Masters, Mixed, Ladies and Men. Der Startschuss fiel in Laax, führte über Arosa, bis nach Davos – dabei beherbergte jeder Ort das Event für ein Start/Ziel und eine Reiseetappe.

Das Biketeam Centurion-Vaude stellte je ein Frauen- und Männerteam mit Stefanie Dohrn und Gastfahrerin Elisabeth Brandau, sowie Ben Zwiehoff und Daniel Geismayr. Während der dritte Stage musste Zwiehoff verletzungsbedingt ausscheiden und Geismayr beendete die Swiss Epic als Outcast. Das Frauenduo konnte sich erfolgreich durchsetzen und platziert sich auf Rang 2 im Gesamtklassement.

5T Produktion: 1x Film
Filmmaterial: 220 GB
Equipment: Sony a7III, Mavic Pro
Objektive: Sony ZEISS 55 mm, Sony SELP28135 mm

Im Portrait

Ein kleines „behind-the-scenes“ von der Swiss Epic im Team Centurion-Vaude.

zurück